Abnehmpillen – bringen die wirklich was?

Diese Frage ist sicherlich nicht so leicht und in einem Satz zu beantworten.

Erst einmal stellt sich die Frage, welchen Nutzen haben diese sogenannten „Wunderpillen“.

Sicherlich alles eine Einstellung die bereits im Kopf beginnt. Können Abnehmpillen auch halten, was uns in der Werbung versprochen wird, viel Gewicht in kürzester Zeit verlieren? Aber es steht fest, auch hier geht es nicht ohne Willen. Die kleinen runden Dinger können auf jeden Fall keine Wunder bewirken.

Wenn Sie weiterhin auch alles in sich wahllos hinein stopfen, dann verfehlt auch diese Wunderwaffe ihre Wirkung.

Diäten und Abnehmpillen

Anzeige Einblendung FatburnerJede Diät kann durch Abnehmpillen unterstützt werden, denn alle Hersteller versichern garantiert einen Erfolg. Die Fette und Kohlenhydrate werden (sollen) dadurch aufgenommen werden und sich nicht erst im Körper ablagern können. Aber sind wir doch mal ehrlich, wenn dies wirklich so wäre, dann gäbe es in der Realität keine dicken Menschen mehr. Schlemmen–Pille nehmen— fertig. Nein, dazu brauchen Sie und Ihr Körper auch eine gesunde Einstellung zum Essen und eine Ernährungsumstellung muss sein.

Dann kann auch die Abnehmpille diesen Prozess wesentlich unterstützen.

Vergessen wir auch nicht, dass es eine Frage des Geldbeutels ist. Denn billig sind sie nicht gerade unsere „Kleinen Freunde“ des Abnehmens. Aber unser Körper sagt uns doch wo es langgeht. Alles was einseitig ist, ist leider nicht gesund und tut unserem Körper nicht gut. Wissenschaftliche Studien über Abnehmpillen haben bewiesen, dass die Wirksamkeit nicht so groß ist wie oft angepriesen und versprochen.

Sicherlich können diese Pillen das Abnehmen unterstützen, schon alleine durch den Glauben daran.

Aber wichtiger ist es, langfristig die Ernährung umzustellen:

  • Essen Sie viel Obst
  • Keine Süßigkeiten
  • Viel Salat
  • Sehr viel trinken, mindestens 2 l täglich
  • Machen Sie sich schlau, was gesunde Ernährung bedeutet
  • Schreiben Sie sich täglich auf, was sie essen
  • Viel Eiweiß durch Fisch und Fleisch essen

Unterstützungen durch diese Pillen sind wie schon erwähnt dennoch nicht von der Hand zu weisen und wenn sie wie eine Art Placebo wirken sollten. Schon in der Bibel steht geschrieben: “ Der Glaube versetzt Berge“.

Positive und negative Auswirkungen auf den Körper

Die Abnehmpillen bringen die Verdauung in Schwung und viele Menschen denken, dass sich ihr Körper von Schlacken befreit. Aber so ganz stimmt das nicht. Dabei gehen auch Mineralstoffe und Wasser verloren, die der Körper auf der anderen Seite braucht. Die Folge können Herzinfarkte und Abhängigkeit sein. Wir denken, wir kommen ohne diese Pillen nicht mehr aus. In „fit For Fun“ wurden die Leser erst umfassend über die Wechselwirkung aufgeklärt. Am besten und gesündesten ist immer noch die Formel „FDH“! Sind Sie schlau, vertrauen Sie auf Ihren Willen und vielleicht unterstützt durch wenige Abnehmpillen. Viel Glück.

 

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Hinterlasse einen Kommentar